Griechischer Mokka: kein Original aus Griechenland?

Wer in Griechenland ist und Kaffee mag, muss unbedingt einen griechischen Mokka probieren. Er gilt als der typisch griechische Kaffee, weshalb er auch Elliniko genannt wird.

Dabei ist Mokka keine griechische Erfindung. Dafür gibt es zwei Indizien, die kaum zu widerlegen sind.

Die Kaffeepflanze selbst stammt ursprünglich aus Afrika. Das erste Indiz sind zwei Legenden über seine Entdeckung.

Nach einer islamischen Erzählung soll der Erzengel Gabriel dem Propheten Mohammed eine Tasse heißer, dunkler Flüssigkeit dargereicht haben. 

Elliniko
Elliniko

Dazu müssten die Kaffeebohnen und ihre Wirkung aber bekannt gewesen sein. Es ist nirgends überliefert, dass der Erzengel Gabriel Kaffeebohnen gesammelt, geröstet und zu Kaffeepulver verarbeitet habe. Das muss also jemand anderes gewesen sein.

Nach einer anderen Legende haben Ziegen die Kaffeebohnen entdeckt. Hirten beobachteten, dass Teile ihrer Herde von einer Pflanze mit weißen Bohnen und roten Früchten gegessen haben sollen. Diese Ziegen blieben die Nacht über munter, während die Ziegen, die nicht davon gefressen haben, müde wurden und schliefen.

Diese Begebenheit halte ich für gut möglich. Sie soll sich im Jahr 1440 ereignet haben. Der Rest der Entdeckung der Kaffeebohne war dem menschlichen Erfindergeist überlassen. Die Ziegen fanden die Bohnen im heutigen Äthiopien, also nicht in Griechenland.

Das zweite Indiz ist der Name des Getränks. Die Bezeichnung Mokka leitet sich von einer Stadt im Jemen ab. Al-Muchā wird auch Mokka genannt. Früher wurde hier der Kaffee aus Äthiopien angelandet, weiterverkauft und in alle Welt verschifft. Diese Art der Kaffeezubereitung wurde hier erfunden. Also auch nicht Griechenland.

Diese Art der Kaffeezubereitung kommt mit Sicherheit aus der arabischen Welt. Nach Griechenland ist sie in der Zeit der osmanischen Herrschaft gelangt. 1554 sind in Konstantinopel zwei Cafés eröffnet worden. Dieser Kaffee war sowohl bei der türkischen als auch der griechischen Stadtbevölkerung schnell beliebt.

So verbreitete Mokka sich im heutigen Griechenland und ist bis heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil der griechischen Kultur.

Roland

geboren 1969 in Hannover, Jurist und Griechenland-Fan

Ein Gedanke zu „Griechischer Mokka: kein Original aus Griechenland?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner