Tourismus

Die 7 schönsten Strände 2024 in Griechenland

Die Frage, welches die 7 schönsten Strände in Griechenland 2024 sind, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Der Express hat dazu Ende letzten Jahres eine Antwort gegeben. Dies sind seine Antworten:

  1. Tsambika, Rhodos
  2. Elafonissi, Kreta
  3. Sarakiniko, Milos
  4. Paleokastritsa, Korfu
  5. Perivolos, Santorin
  6. Vrika, Antipaxos
  7. Possidi, Kassandra

Mein erster Gedanke: Ich kenne einige Strände, die können da locker mithalten. Aber wenn man sich ein Limit setzt, dann muss man zwangsläufig eine Auswahl treffen. Dieses Limit ist hier die sieben, mehr Strände dürfen nicht genannt werden.

Noch etwas zur Bezeichnung der Strände. Das griechische Wort für Strand ist Paralia (Παραλία), das englische Wort ist beach. Wenn Du Dich in Griechenland auf die Suche nach einem Strand machst, solltest Du zuerst einmal auf das Wort Paralia achten. In touristischen Gegenden nutzt man oft auch das Wort beach, einfach weil es jeder versteht. Das deutsche Wort Strand dagegen findet kaum Verwendung.

Tsambika Beach auf Rhodos

Der Tsambika Beach Παραλία Τσαμπίκα) liegt auf der östlichen Seite der Insel Rhodos. Du erreichst den Tsambika Strand über die EO95 zwischen Rhodos Stadt und Lindos. Das Kürzel EO steht übrigens für Ethniki Odos (Εθνική Οδός), im Deutschen kann man dieses Wort mit Nationalstraße übersetzen.

Der Tsambika gilt als einer der schönsten Strände auf Rhodos. Der Sand liegt in seiner Farbe irgendwo zwischen weiß und gold, das Meer schimmert türkis im Sonnenlicht. Der Strand ist zwar sehr bekannt und beliebt. Aber da er doch recht groß ist, ist es eigentlich nie überfüllt.

Tsambika Beach auf Rhodos (Quelle: Google Fotos)

Meine Meinung: Ich verstehe, dass der Tsambika Beach beim Express in den Top 7 der griechischen Strände gelandet ist.

Seinen Namen hat der Strand übrigens vom alten Kloster Tsambika, das etwas nördlich auf einem Berg liegt. Achte mal darauf, ob Du auf Rhodos einem Mann begegnest, der Tsambiko heißt oder einer Frau, die den Namen Tsambika trägt. Das hat etwas mit dem Kloster zu tun. Zu diesem Kloster pilgern kinderlose Frauen, die ihren Kinderwunsch erfüllt sehen möchten. Sollte diese Pilgerreise erfolgreich gewesen sein, wird der Nachwuchs entsprechend benannt. Der Aufstieg zum alten Kloster geht über 300 Treppenstufen. Das ist anstrengend. Du wirst aber mit einer wunderschönen Aussicht belohnt. Das ist doch was. Das neue Kloster Tsambika liegt etwas mehr in Richtung Archangelos, auch hier lohnt ein Besuch.

Elafonissi Beach auf Kreta

Im Westen der Insel Kreta liegt der Elafonissi Strand (Παραλία Ελαφονήσι), der auch Lagune von Elafonissi genannt wird. Gegenüber liegt die kleine Insel Elafonisi, von welcher der Strand seinen Namen hat. Im Deutschen schreibt man ihn auch Elafonisi, was der griechischen Schreibweise näher kommt. Die deutsche Schreibweise mit Doppel-S passt besser zur Aussprache im Griechischen. Zum Elafonissi Strand kommst Du nur mit dem Auto oder organisierten Touren.

Der Elafonissi Beach auf Kreta (Quelle: griechenland.de)

Der Elafonissi Beach mit seinem rosafarbenem Sand ist wirklich der Hammer. Er gilt als einer der schönsten Strände von Kreta. Und ich finde es gut vertretbar, ihn in die Top 7 der Strände von Griechenland aufzunehmen.

Die Besonderheit dieses Strandes ist seine rosa Farbe. Die entsteht durch viele Stücke von Muscheln und Korallen, die im Meer zerrieben und an den Strand gespült werden. Die Färbung ist nicht durchgehend rosa, und an einigen Tagen siehst Du von dieser Farbe nicht viel.

Die Insel Elafonisi liegt etwa 200 m über das Meer gegenüber dem Strand. Sie ist unbewohnt und über eine seichte Sandbank mit Kreta verbunden. Bei niedrigem Wasserstand kannst Du zu Fuß rüber. Aber Achtung: Hier gibt es keine Rettung oder Hilfe, falls Dir was passiert. Geh nur rüber, wenn Du Dir sicher bist auch zurück kommen zu können.

Der Sarakiniko Strand auf Milos

Der Sarakiniko Beach (Παραλία Σαρακήνικο) liegt im Norden der östlichen Inselhälfte von Milos. Zum Sarakiniko Strand kommst Du am besten mit dem Mietwagen oder einer organisierten Tour. Er liegt am Ende einer schmalen Bucht und ist wirklich sehr schön.

Hier gibt es auch etwas zu erkunden. In den Felsen rund um die Bucht gibt es viele Höhlen. Die sind zugänglich. Bring Dir am besten eine Taschenlampe mit und schau mal rein. Angeblich hat der Strand seinen Namen von einem Piraten, der in früheren Zeiten in einer der Höhlen Unterschlupf gesucht haben soll. Ob Du hier noch einen Piratenschatz finden kannst? Ich glaube es ehrlich gesagt nicht. Der Strand selbst ist der Schatz, den es hier zu entdecken gilt.

Der Sarakiniko Beach auf Milos (Quelle: greeka.com)

Der Strand erinnert irgendwie an eine Mondlandschaft, die ich zur Traumkulisse verwandelt hat. Ich kenne sonst so etwas nicht in Griechenland. Ob dieser Strand wirklich einer der 7 schönsten Strände in Griechenland 2024 ist, darüber kann man kritisch nachdenken. Er ist auf jeden Fall ein Hingucker. Wenn Du auf Milos bist, solltest Du einen Ausflug hierher machen!

Wenn Du herkommst, dann bring Dir bitte alles mit, was Du brauchst: Sonnenmilch und Getränke sind ungemein wichtig. Schatten gibt es hier nicht.

Dieser Ort ist übrigens auch beliebt, um den Sonnenuntergang über dem Meer zu beobachten. Spät Abends ist kaum jemand hier, so dass einer romantischen Zweisamkeit im Abendlicht nichts im Wege steht.

Paleokastritsa Beach auf Korfu

Der Paleokastritsa Beach ist meiner Meinung nach wirklich schön und ein guter Tipp. 2024 ist er unter den Stränden von Korfu nicht mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet worden. Den Grund dafür kann ich nur vermuten: Niemand wollte das Geld für die Zertifizierung in die Hand nehmen. Der Strand läuft auch so und ist ganz sicher ein guter Tipp für den Badeurlaub. Hier ist wirklich viel los. Die Anreise mit dem Mietwagen ist sehr einfach, nur die Parkplatzsuche ist die Hölle wenn Du nicht ganz früh am Morgen hier bist. Ich selbst hätte den Paleokastritsa Beach nicht auf die Liste meiner Reiseempfehlungen für Korfu gesetzt. Für meinen Geschmack ist er zu voll und auf der Insel gibt es viele tolle Alternativen.

Bucht von Paleokastritsa auf Korfu
Bucht von Paleokastritsa auf Korfu

Ob der Strand von Paleokastritsa zu Recht zu den 7 schönsten Strände Griechenland im Jahr 2024 gezählt werden sollte. darüber kann man geteilter Meinung sein. Er ist toll. Ich finde aber, es gibt schönere Strände.

In der Nähe dieses Strandes liegt übrigens das sehenswerte Kloster Paleokastritsa. Es lohnt sich wirklich, hier vorbeizuschauen. Dieses Kloster ist ein Ort der Stille, hat ein interessantes kleines Museum und von hier aus hast Du auch eine schöne Aussicht. Die siehst Du auf dem Foto, das ich hier gewählt habe. Ich empfehle Dir, früh morgens her zu kommen. Wenn die Touristenbusse die Besuchermassen ankarren, kann es etwas arg voll werden.

Perivolos Beach auf Santorin

Perivolos Beach gilt manchen als der schönste und feinkörnigste Strand auf Santorin. Nach meiner Wahrnehmung stehen die Liegen hier nicht so beengt wie in anderen Strandabschnitten zwischen Mesa Vouno und den Klippen bei Vlychada. Auch 2024 darf er als einer von 6 Stränden auf Santorini die Blaue Flagge führen.

Wohnst Du in Perivolos, kannst Du die Paralia von Perivolos gar nicht verfehlen. Praktisch das gesamte Leben des Ortes spielt sich hier ab, zumindest in der Touristensaison. Ansonsten kommst Du von den Nachbarorten Perissa oder Agios Georgios gut zu Fuß hierher. Mit dem Bus ist Perivolos dagegen nicht gut zu erreichen. Wenn Du mit dem Bus von Fira nach Perissa fährst, dann steigst Du beim Bus Stop in Emporio aus. Von dort aus musst Du ca. 15 min die Straße an Süden zum Meer hin laufen, ehe Du in Perivolos bist. Wenn Du im Sommer mit großer Strandausrüstung unterwegs bist, ist das meiner Meinung nach zu viel. In dem Fall empfehle ich Dir, mit dem Mietwagen hierher zu kommen.

Perivolos: Strand in Blickrichtung Agios Georgios
Perivolos: Strand in Blickrichtung Agios Georgios

Zwischen Perissa und Vlychada zieht sich auf Santorin ein langer, schwarzer Lavastrand hin. Perivolos ist wirklich schön. Ich selbst bevorzuge Perissa, aber das ist letzten Endes Geschmackssache. Wer nach Perivolos zum Baden geht, kann hier einen wundervollen Tag am Strand verleben.

Paralia Vrika auf Antipaxos

Ehrlich gesagt war ich sehr überrascht, dass sich ein Strand auf Antipaxos unter den Empfehlungen des Express befand. Der Vrika Beach bietet sich für einen Tagesausflug auch von umliegenden Inseln aus an. Er hat einen feinen Sandstrand, ist von malerischen Felsen umsäumt und hat sauberes, türkisfarbenes Wasser. Der Vrika Beach liegt im Norden von Antipaxos und ist vom Hauptort der Insel aus gut zu erreichen. Er liegt wirklich wunderschön und bietet alles, was man sich für den Badeurlaub an einem griechischen Strand wünschen kann. Von Paxos aus kommst Du mit einem Wassertaxi auf die Insel.

Vrika Beach auf Antipaxos (Quelle: Google Fotos)

Meiner Meinung nach ist der Vrika Beach wirklich einer der 7 schönsten Strände Griechenland 2024.

Es kann aber auch vorkommen, dass es hier mal mit Ausflüglern von Paxos zu voll ist. Im Blog Nissomanie schreibt Katharina Roller von genau dieser Erfahrung. Sie ist zum nahe gelegenen Voutumi Beach gelaufen. So kann man es auch machen, wenn es einem am Vrika Beach zu voll ist.

Possidi Beach auf der Halbinsel Kassandra

Kassandra ist einer der drei Finger, die von der Halbinsel Chalkidiki ins Meer ragen. Die Küste von Kassandra besteht überwiegend aus Sandstränden, die sowohl bei Griechen auls auch bei Touristen sehr beliebt sind. Der Possidi Beach heißt auf griechisch Paralia Posidi (Παραλία Ποσείδι). Er liegt auf einer zifpelförmigen Halbinsel in der südlichen Mitte von Kassandra. In der Nähe liegt der Port Posidi. Am besten kommst Du mit dem Mietwagen hierher. Noch etwas zu Schreibweise: Im Griechischen schreibt man Possidi nur mit einem S, also Posidi. Im Deutschen ist die Umschrift sowohl mit einem S (in Anlehnung an das Original) als auch mit scharfem Doppel-S möglich. Die Schreibweise mit Doppel-S führt eher zur richtigen Aussprache des Ortsnamens. Spricht man Posidi mit weichem S aus, kann es sein, dass kein Grieche versteht was gemeint ist.

Die Sandzunge ist wirklich schön. Aber passt auf: Da sie ungeschützt im Meer liegt, weht hier manchmal ein heftiger Wind. Das kann zu heftigem Wellengang führen, den Du nicht unterschätzen solltest.

Possidi Beach (Quelle: Google Fotos)

Einen Tipp habe ich noch: Am Beginn der Sandzunge steht ein weißer Leuchtturm, der ein schönes Fotomotiv ist.

Der Possidi Beach ist schon sehr schön und optisch ein echter Hingucker. Ich verstehe, dass der Express ihn zu den 7 schönsten Strände Griechenland zählt, jedenfalls 2024 gehört er auch meiner Meinung nach dazu.

Welcher Strand hätte Deiner Meinung nach noch genannt werden müssen?

Erst einmal bedanke ich mich bei Dir, dass Du Dir diesen Beitrag angeschaut hast. Und ich habe eine Frage: Welcher Strand gehört für Dich zu den schönsten in Griechenland? Wenn Du möchtest, schreib es mir doch in den Kommentar zu diesem Beitrag.

Oder noch besser: Schick mir eine E-Mail. Meine Mailadresse steht im Impressum. Wenn Du ein von Dir selbst gemachtes Foto von Deinem Lieblingsstrand mitschickst, stelle ich ihn auch gerne im Blog vor.

Roland Richter

geboren 1969 in Hannover, Jurist und Griechenland-Fan

3 Gedanken zu „Die 7 schönsten Strände 2024 in Griechenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner