Episkopi Gonias

Der Ort Episkopi Gonias (Επισκοπή Γωνίας) auf Santorin hieß bis 1915 offiziell Mesa Gonia. Beim Erdbeben von 1956 wurde es fast vollständig zerstört und von seinen Einwohnern aufgegeben. Diese zogen nach Kamari. Heute leben hier um die 100 Menschen.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner