Griechenland

Briefmarke mit Aristoteles und Alexander dem Großen

2016 gab die griechische Post eine Briefmarke heraus, auf der Aristoteles und Alexander der Große zu sehen sind. Ich finde, es lohnt sich ein Blick auf diese Marke.

Aristoteles und sein Schüler Alexander auf einer Marke

Briefmarke der griechischen Post: Aristoteles und Alexander (2016)
Briefmarke der griechischen Post: Aristoteles und Alexander (2016)

Aristoteles (Ἀριστοτέλης) ist wohl einer der bekanntesten Philosophen und Forscher der griechischen Antike. Sein Lehrer war Platon, Aristoteles hat jedoch viele Forschungsdisziplinen (ein modernen Wort, das er so nicht verwendet hätte) weiterentwickelt oder gar selbst begründet. Zur Welt kam er im Jahr 384 v.Chr. in der Stadt Stagira (Στάγιρα) auf Chalkidiki. Er starb nach einem beeindruckenden Leben um 322 v.Chr. in Chalkis auf Euböa. Wir kennen ihn nicht nur als Autor sehr vieler bis heute erhalten gebliebener Schriften. 343 v.Chr. oder 342 v.Chr. wurde er als Lehrer an den makedonischen Königshof berufen. Sein Schüler war niemand geringeres als der Königssohn Alexander, den wir heute mit dem Beinamen „der Große“ kennen.

Von Alexander dem Großen (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας) haben wir genauere Lebensdaten. Zur Welt kam er am 20. Juli 356 v.Chr. in Pella. Er verstarb am 10. Juni 323 v.Chr. in Babylon. Alexander gelang es nicht nur, das bis dahin zerstrittene Griechenland unter seiner Herrschaft zu vereinen. Er eroberte mit Ägypten und Persien die beiden Großreiche seiner Zeit und begründete das Zeitalter des Hellenismus. Sein Herrschaftsbereich erstreckte sich bis in das heutige Afghanistan und nach Indien.

Zur Briefmarke der griechischen Post aus dem Jahr 2016

Zum Abschluss möchte ich noch auf die philatelistische Seite dieser Marke zu sprechen kommen. Sie ist Teil einer Dreier-Serie, welche die griechische Post im Jahr 2016 anlässlich des 2400. Geburtstag von Aristoteles herausgegeben hat. Die Marken sind sowohl im Bogen als auch als Bock erschienen.

Auf der Marke sehen wir vorne Aristoteles, im Hintergrund seinen Schüler Alexander. Rund um die Marke ist ein Schriftzug. Auf diesem lesen wir die Kategorien der von Aristoteles überlieferten Schriften:

  • Όργανον (Organon)
  • Φυσικά (Physik)
  • Βιολογικά (Biologie)
  • Ψυχολογία (Psychologie)
  • Ηθικά (Ethik)
  • Πολιτικά (Politik)
  • Τεχνικά (Technik)

Der Nominalwert beträgt 80 Cent. Im Michel-Katalog hat diese Marke die Nummer 2895. Sie ist in einer Auflage von 1.000.000.

Es bleibt noch die Frage nach dem Wert dieser Marke. Der Michel-Katalog 2017/2018 nennt sowohl postfrisch als auch gestempelt einen Wert von 1,80 Euro für diese Marke und auch für den Block. Ich denke angesichts der hohen Auflage nicht, dass ihr Wert seit dem nennenswert gestiegen ist. Von privat kann man sie sicherlich auch etwas günstiger erwerben.

Meine Quellen zu diesem Beitrag

Externe Internetseiten habe ich verlinkt. Zusätzlich habe ich verwendet:

  • Michel Katalog Südosteuropa 2017/2018 (102. Auflage), Seite 469

Für weitere Hinweise zu dieser Marke bin ich immer dankbar. Meine Kontaktdaten stehen im Impressum.

Roland Richter

geboren 1969 in Hannover, Jurist und Griechenland-Fan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner