Tourismus

Santorini Airport

Der Airport von Santorini ist der Ort, über den die meisten Besucher nach Santorin gelangen.

Santorini Airport von Außen
Santorini Airport von Außen

Offiziell heißt der Flughafen Kratikos Aerolimenas Santorinis (Κρατικός Αερολιμένας Σαντορίνης). Das Kürzel JTA steht für Thira Airport, Thira ist der griechische Name von Santorin. Auf Englisch sagt man Santorini International Airport. Der größte Teil der Reisenden erreicht die Insel über diesen Flughafen.

Früher hat der griechische Staat den Flughafen betrieben. Im Dezember 2015 ist er dem Privatisierungsfonds angeschlossen worden. Es gibt ein Joint Venture zwischen der griechischen Copelouzos Group und der deutschen Fraport AG, das den Flughafen mit Wirkung ab 11. April 2017 zusammen mit weiteren griechischen Flughäfen übernommen hat.

Seit der Übernahme ist am Santorini Airport viel passiert. Die Flughafengebäude sind sehr ausgebaut worden. Heute sind sie komplett barrierefrei, was sie früher nicht waren. Zudem sind sie jetzt groß genug, um das hohe Passagieraufkommen bewältigen zu können.

Anflug und Landung auf Santorin

Die Flugzeuge fliegen über den Badeort Kamari auf Santorin ein.

Ekklisia Agia Paraskevi
Ekklisia Agia Paraskevi

Viel von der Insel siehst Du beim Landeanflug nicht.

Auf der rechten Seite taucht eine kleine Kirche auf, die zwischen dem Airport und dem Meer vor Santorini an einem Hügel zu sehen ist.

Ihr Name ist Agia Paraskevi. Es gibt mehrere Heilige dieses Namens. Welcher von ihnen diese Kirche geweiht ist, habe ich leider nicht herausfinden können.

Nach der Landung

Der Flughafen ist nicht sehr groß. Es gibt nur eine Landebahn. Das Flugzeug kommt auf dem Rollfeld zum Stehen.

Die Gepäckabholung im Flughafen von Santorin
Die Gepäckabholung im Flughafen von Santorin

Ein Bus holt die Passagiere vom Rollfeld ab. Ich habe mich gefragt, warum man nicht zu Fuß zur Ankunftshalle gehen darf. Es ist nicht weit.

Ich denke, das hat zwei Gründe. Zum einen ist so sichergestellt, dass auch Personen mit Einschränkungen problemlos zur Gepäckabholung gelangen. Zum anderen geht es um Sicherheit. Gehen die Reisenden in Eigenverantwortung zur Ankunftshalle, müsste sie jemand begleiten um sicherzustellen, dass sie nicht woanders hinlaufen und so zur Gefahr für sich oder andere werden. Diese Kontrolle lässt sich prima mit dem Bus durchführen.

Bei der Ankunftshalle muss man erst einmal einen Stock hoch. Dazu nutzen die meisten Passagiere die Treppe. Für Personen mit Geheinschränkungen gibt es einen Aufzug.

Abflug von Santorin

Die meisten Touristen verlassen die Insel auf dem Weg, wie sie gekommen sind: Mit dem Flugzeug. Santorini Airport ist dann Deine letzte Station auf der Reise. Der Abflug bringt Dir praktisch Deinen letzten Genussmoment nicht auf, sondern über Santorin. Du kannst die Insel von oben sehen.

Mein Tipp: Buche Deinen Sitzplatz auf der linken Seite des Flugzeugs am Fenster. Dann hast Du die beste Sicht auf die Insel.

Als ich im September 2022 abgeflogen bin, habe ich ein paar Aufnahmen vom Start gemacht. Die habe ich als Video auf den YouTube Kanal des Hellas Blog veröffentlicht. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Anschauen.

Video: Abflug Santorin

Roland Richter

geboren 1969 in Hannover, Jurist und Griechenland-Fan

2 Gedanken zu „Santorini Airport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner