Tourismus

Wanderurlaub in Griechenland mit Patricia und Kostas Nikolaou

Ein von Patricia und Kostas Nikolaou organisierter Wanderurlaub ist eine wundervolle Möglichkeit, um den Nordwesten Griechenlands kennenzulernen.

Wanderurlaub in Epirus
Wanderurlaub in Epirus
(Foto: Kostas Nikolaou)

Es müssen nicht immer der Strandurlaub oder der Besuch antiker Sehenswürdigkeiten sein. Patricia und Kostas Nikolaou bieten Griechenlandfreunden eine ganz andere Möglichkeit, das Land zu entdecken.

Sie bieten Wanderungen in die Bergwelt des Pindos- und Tzoumerkagebirges an. Kostas ist hier aufgewachsen, die Berge sind praktisch seine Kinderstube.

Im Angebot ist aber noch viel mehr: Die immergrünen Inseln des Ionischen Meers lassen sich per Pedes wunderbar erkunden. Die beiden bieten Touren auf Korfu, Kefallonia, Lefkada und Ithaka an.

Wer eher auf kulinarische Genüsse steht, für den ist eine Genusswoche an der nordgriechischen Weinstraße genau das richtige. Dreimal im Jahr finden Touren entlang der Weinstraße statt, die mit vielen Besuchen von Weingütern verbunden sind. Und wenn Wein nichts für Dich ist, gibt es mit einem Wanderurlaub zur Olivenernte im November dazu auch eine tolle Alternative.

Neue Programme der beiden bieten ihren Gästen auch Wanderungen auf Kreta sowie Karpathos an. Die letztere Insel gilt als ein Weinparadies in der Ägäis und verspricht sehr lecker zu werden.

Schließlich gibt es noch eine Möglichkeit für Leute, die nicht so viel zu Fuß, sondern auf dem Meer unterwegs sein wollen. Sie können Segeln und Wandern miteinander verbinden. Hier gibt es zahlreiche Angebote im Frühjahr und im Herbst.

Patricia und Kostas Nikolaou organisieren Deinen Wanderurlaub

Patricia und Kostas leben in Arta (Άρτα) in der Region Epirus.

Patricia und Kostas Nikolaou
Patricia und Kostas Nikolaou
(Foto: Kostas Nikolaou)

Kostas ist Grieche, mit vollem Namen heißt er Konstantinos. Seine Frau Patricia ist eine Deutsche. Die beiden haben sich in Halle (Saale) während des Studiums kennengelernt. Da es Kostas in Deutschland auf Dauer zu kalt war, sind die beiden nach Griechenland gegangen. Patricia ist dort voll integriert, spricht akzentfrei Griechisch und beherrscht auch die Feinheiten der griechischen Küche.

Patricia und Kostas haben in Griechenland eine Privatschule für Deutsch als Fremdsprache gegründet. Dafür gibt es dort eine große Nachfrage.

Tzoumerkagebirge in Epirus
Tzoumerkagebirge in Epirus
(Foto: Kostas Nikolaou)

Dann kam aber die Idee mit den Wanderführungen dazu.

Und das kam so: Patricias Mutter hat eine Gruppe von Freunden zu Kostas und Patricia ins Tzoumerkagebirge gebracht.

Kostas hat sie durch die Gegend geführt und seine Leidenschaft genau dafür entdeckt.

Dann hat er eine Ausbildung an einer spezialisierten Schule gemacht und ist seit dem offiziell zertifizierter Wanderführer.

Seine Leidenschaft, draußen in der Natur zu sein, konnte er so mit seiner zweiten Leidenschaft verbinden, anderen Menschen etwas zu zeigen und beizubringen.

Kontakt zu Patricia und Kostas

Mehr Informationen zu den Urlaubsmöglichkeiten im Nordwesten Griechenlands findet Ihr auf der Homepage wandern-natur.com.

Kontakt könnt Ihr ganz einfach über das Kontaktformular auf der Homepage aufnehmen, oder Ihr schreibt eine E-Mail an info@wandern-natur.com

Telefonisch und per WhatsApp erreicht Ihr Kostas unter 0030 6948367967.

Roland Richter

geboren 1969 in Hannover, Jurist und Griechenland-Fan

5 Gedanken zu „Wanderurlaub in Griechenland mit Patricia und Kostas Nikolaou

  • Pingback: Baby Landschildkröten in Griechenland - Hellas Blog

  • Klaus Berk

    Sehr nette Leute und kompetente Reiseführer sind Patricia und Kostas aus Arta. Wir waren mit beiden im Juli 2023 von Kalambaka aus zu den Meteora-Klöstern gewandert und den Ursa Trail bei Metsovo gelaufen. Den sehr anstrengenden Trail von Kipina über Syrakko nach Kalarites hatten wir durch die vielen wichtigen Hinweise von Kostas an den Gefahrenstellen problemlos meistern können.
    Bei Patricia und Kostas hatten wir uns zu jeder Zeit sicher und sehr gut betreut gefühlt, was auch die regionalen Tavernen betrafen, die wir zum Abschluss des Tages abends besuchten.

    Antwort
    • Vielen Dank für Deinen kleinen Erfahrungsbericht. Das hilft meinen Lesern sehr, die sich überlegen, an einer solchen Wanderung teilzunehmen.

      Antwort
  • Burkhard Wolff

    Im Herbst 2022 waren wir zu dritt aus Ostwestfalen im Epirus als Kleingruppe mit Patricia und Kostas unterwegs.
    Unvergessliche Wanderungen durch die Vikosschlucht, zu den Dörfern der Zagori und in Kostas Heimat dem Tzoumerka.
    Viele wunderbare Erlebnisse und intensive Gespräche auf einsamen Pfaden und in den gastlichen Tavernen.
    Auch der Ambrakische Golf und die Stadt Arta, wo Patricia und Kostas wohnen, sind ein lohnendes Ziel.

    Antwort
    • Herzliches Dankeschön für Deinen Beitrag. Dass Kleingruppen bei Patricia und Kostas gut aufgehoben sind, ist für meine Leser sicher eine eine wertvolle Hilfe.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner