Bronzezeit

Die Bronzezeit ist die Periode, in der Metallgegenstände aus einer Legierung von Kupfer und Zinn hergestellt worden sind: Bronze. Metallverarbeitung war schon vorher bekannt, so nennt man die letzte Periode der Steinzeit auch die Kupfersteinzeit oder kurz Kupferzeit.

Die Datierung der griechischen Bronzezeit ist im Detail umstritten. Oft genannt wird die Zeit von 3100 v.Chr. bis 2000 v.Chr. Eine kulturelle Blüte gab es sowohl auf dem Festland (Mykene, Pylos und andere) als auch den Inseln (Kreta, Kykladen und andere).

Hier findest Du die Beiträge im Hellas Blog, die mit der Bronzezeit verknüpft sind.

Geschichte

Agamemnon (Ἀγαμέμνων, neugriechisch: Αγαμέμνονας) war ein mythischer König von Mykene und der Anführer der Griechen im Trojanischen Krieg. Ob es ihn wirklich gab, ist umstritten. Auf jeden Fall ist das, was von ihm berichtet wird, ein spannendes Drama.

Read More

Agamemnon

Geschichte

Bei seinen Ausgrabungen in Mykene hat Heinrich Schliemann einen Dolch gefunden, den man Löwendolch nennt. Er zeigt die Szene einer

Read More

Der Löwendolch von Mykene im Archäologischen Nationalmuseum Athen

FestlandGeschichte

Das Pylos der Bronzezeit war ein wichtiges Machzentrum. Bekannt ist Nestor, den wir aus Homers Ilias kennen. Nick Barksdale führte mit Theo Nash ein Interview über den Untergang des bronzezeitlichen Pylos.

Read More

Der Kollaps der Bronzezeit in Pylos

Geschichte

Archäologisches Nationalmuseum Athen: Es hat die weltweit umfassendste und beste Sammlung von Artefakten der Jungsteinzeit bis in die Antike.

Read More

Archäologisches Nationalmuseum Athen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner